Disruptives Denken &mentale Flexibilität für Banker

Geldinstitute und Bankfachleute unter Druck
Der Gigant Deutsche Bank kämpft ums Überleben, mit dem Niedrigzins verlieren Sparkassen und Genossenschaftsbanken ihre traditionellen Geschäftsmodelle, Technologien wie Blockchain und digitale Konzepte der Kundenkommunikation verändern Geschäftsprozesse in ungeahntem Tempo.

 

Ein bedrohliches Szenario nicht nur für die Geldinstitute, sondern vor allem auch für die Menschen, die in ihnen arbeiten. Vom Vorstandsvorsitzenden bis zum Counter-Personal leidet jeder unter dem riesengroßen Druck: 

  • Vorstände müssen die Weichen derart stellen, dass ihre Unternehmen langfristig zukunftssicher bleiben und kurzfristig die Shareholder-Erwartungen erfüllen.
  • Führungskräfte müssen ihre Mitarbeiter motivieren, leistungsbereit und offen für Neuerungen (Digitalisierung, Lean Banking) zu sein. 
  • Analysten und Vermögensverwalter müssen in unberechenbaren Märkten richtige Investmenteinschätzungen treffen. 
  • Mitarbeiter müssen trotz fast unerfüllbarer Vorgaben und sich rasant wandelnder Arbeitsbedingungen kundenorientiert, leistungsbereit, mitdenkend und gesund bleiben. 

Wenn Sie sich in einer der oben beschriebenen Positionen wiedererkennen oder mit anderen Herausforderungen ringen wie beispielsweise internen Konflikten, Unzufriedenheit und Erschöpfung, leistungsmindernden privaten Problemen oder Lebensumbrüchen aufgrund von Rückstufung in der Hierarchie, Kündigung oder Eintritt in den Ruhestand, rufen Sie die Bankerflüsterin, Ihre Expertin für mentale und emotionale Fragen von Bankfachleuten, an oder schreiben Sie ihr:    

040 - 82 27 95 98, 0177 - 328 67 23, gf@gabriela-friedrich.de 

 

Sie können sich als Einzelperson mit Unterstützungsbedarf, als HR-Verantwortliche/r mit "schwierigen Fällen" oder auch als Unternehmen an Gabriela Friedrich wenden.    

Wie erleichtert Ihnen die Bankerflüsterin das Leben?

Schnell, unkonventionell und häufig per Telefon!

 

In welcher Form Gabriela Friedrich Sie konkret unterstützt, hängt von der Art Ihres Problems und Ihrer individuellen Persönlichkeit ab. Damit Sie sich ein erstes Bild machen können, hier ein Ausschnitt der Möglichkeiten: 

 

Gerne arbeitet sie mit der von ihr entwickelten Mentaltechnik (S)HE - (Self) Hypno Empowerment, von der ein Klient sagte:

 

"Ich habe mich 5 Jahre mit NLP und 3 Jahre mit Hypnotherapie beschäftigt und kenne alle gängigen Coaching-Methoden. Aber das, was Gabriela Friedrich macht, habe ich noch nie erlebt. Sie hat bei mir innerhalb von 45 Minuten einen massiven inneren Knoten gelöst, an dem ich selbst jahrzehntelang vergeblich gearbeitet hatte."

 

Oder die Bankerflüsterin mit ihrem Röntgenblick für verborgene Strukturen ist Ihre Reflexionspartnerin und Inspiratorin bei Lösungsfindungs- und Entscheidungsprozessen. Für Gespräche über Digitalisierung ist Gabriela Friedrich auch im Team mit Bastian Epting, IT-Security-Experte für Banken und Sparkassen, buchbar.

 

Sie sind Führungskraft und tun sich schwer mit dem heute gefragten wertschätzenden, kooperativen Führungsstil? Aktives Verlernen mit (S)HE plus Grundlagenkenntnisse der Humanbiologie sollten Ihnen helfen. Denn sobald Sie wissen, wie der Mensch funktioniert - Hirn, Herz, biopysikalische Informationsübermittlung, Genexprimierung - fällt es Ihnen leichter, gewohnte Führungsprinzipien loszulassen. 

 

Möglicherweise sind Sie auch ein Finanz-Alien und fühlen sich in Ihrer Branche unverstanden. Mit Alien ist ein Menschentypus gemeint, dessen Intelligenz und Wahrnehmungsfähigkeit weit über dem Üblichen liegt, weshalb Aliens sich häufig als "anders" und nicht zugehörig empfinden. Viele der im Buch FINANZEINHÖRNER porträtierten Banker sind übrigens Aliens.

Einige Möglichkeiten der Form, wie Gabriela Friedrich Ihnen helfen könnte, lesen Sie HIER.  


Aktuelles

"Denken macht Spaß"-Programme zur Personalentwicklung

Version 1: „Denken macht Spaß“ – Awareness (6 Wochen):

Ziel: Mitarbeiter anregen, ihre Problemlösungskompetenz zu entwickeln, eigenverantwortlich mitzudenken, mögliche Folgen von Entscheidungen bzw. zu erwartende Schwierigkeiten zu antizipieren und im Arbeitsalltag die Strukturen komplexer Aufgaben klarer zu erkennen.       

 

Version 2: "Denken macht Spaß"  Change (12 Wochen)
Ziel: Mitarbeiter durch ein mittelfristiges Programm mit vielfältigen Impulsen, Remindern und Übungen dabei begleiten, ihr Denken, ihren Umgang mit Herausforderungen, ihr Bewusstsein und den Umgang mit ihrem Hirn nachhaltig zu verändern. Auch hier geht es darum, die Problemlösungskompetenz der MA zu entwickeln, sie zu motivieren, im Arbeitsalltag eigenverantwortlich mitzudenken, mögliche Folgen von Entscheidungen bzw. zu erwartende Schwierigkeiten zu antizipieren und Strukturen komplexer Aufgaben klar zu erkennen.       

Version 3: Version 2: "Denken macht Spaß"  Change plus
Ziel:
Wie Programm Change, jedoch ergänzt um telefonische Einzelcoachings für Mitarbeiter mit hartnäckigen mentalen und emotionalen Blockaden.

Führungskräfteentwicklung mit dem Love-Coach (Lesung)

Die Prinzipien erfolgreicher Kommunikation in Liebe und Beruf sind ähnlicher als allgemein gedacht. Dies demonstriert Gabriela Friedrich in Lesungen aus Ihrem Anfang 2012 erschienenen Erstling, einem humorvollen Beziehungsratgeber. Lernen Sie, wie die Ups-Liste für Selbsterkenntnis sorgt, warum der Hundeprofi Martin Rütter für Menschenführung relevant ist und was "Darling, you park so good" in Bezug auf Ihre Mitarbeiter bedeutet. Inspiration mit Entertainmentfaktor.

 

Nähere Informationen zu beiden Angeboten auf Anfrage. 


Digit & Brain: 
In Kooperation mit dem ehemaligen Versicherungs-vorstand Sven Enger, Experte für Digitalisierung, bietet Gabriela Friedrich ein Vortrags- und Workshop-Programm für Entscheider, das die drei wichtigsten Ebenen der Umbrüche in der (Finanz-)Wirtschaft durch technologische Neuerungen und veränderte Marktbedingungen betrachtet: unternehmensstrategische Entscheidungen, gesellschaftliche Megatrends und die emotionalen/ mentalen Herausforderungen für das Individuum (Manager, Mitarbeiter, Kunde).  

 

Bisher stattgefundene Events:

17. März: Wie Sie als Mensch 1.0 in der digitalen Wirtschaft 4.0 zum Gewinner werden (Gabriela Friedrich, Sven Enger)

7. April: " Ein Hoch auf Führungskräfte und Entscheider" (Gabriela Friedrich, Sven Enger)
30. Mai:  „FinTechs vs. IT-Security - Was Banken und Versicherungen wirklich bedroht“ (Bankenverband Hamburg, Bastian Epting, Gabriela Friedrich
14. Juli: "Mensch 2.0  - Wearables, Cyborgs, Transhumanismus und Quantenphysik" (Gabriela Friedrich, Bastian Epting)

 

Näheres über Digit & Brain finden Sie HIER. 

Gabriela Friedrich

„Ihre direkte, verbindliche und sensible Art zu sprechen, gerade auch über Gefühle, hat mich beeindruckt.“
Martin Grapentin, Vorstandsvorsitzender der LzO bis Oktober 2014 

„In einer Zeit, in der die Qualität des Journalismus zunehmend hinterfragt werden darf, ist der Umgang mit Ihnen bezüglich der menschlichen, der sachlichen und der werteorientierten Ausrichtung erfrischend und gleichzeitig ermutigend – danke!“

Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Landesbank Bremen

„Gerne erinnere ich mich an das Gespräch mit Ihnen. Zwischenzeitlich habe ich Ihr Buch "Finanzeinhörner" gelesen, in dem Sie an einigen ausgewählten Persönlichkeiten zeigen, dass es "Finanzeinhörner" tatsächlich gibt. Ich hoffe, dass es weitere solcher Finanzeinhörner - nicht nur auf der obersten Führungsebene, sondern auch darunter - gibt. Vor allem aber Ihre Erklärungen zu den einzelnen Verhaltensweisen und deren Neuprogrammierung fand ich faszinierend. Insofern kann ich Ihre Bemerkung an unserem Tisch, dieses Buch bzw. Ihr Coaching wären unbezahlbar, jetzt nachvollziehen.“

Hermann Hofer, Banker

Gabriela Friedrich publiziert: aktuelle veröffentlichungen

6. September 2016: Beitrag in Fachbuch "Erfolgsfaktor Lean Management 2.0": 

Lean Banking 2.0 ist das Thema des Buchbeitrags von  Dr. Heinz Wings, zu dem Gabriela Friedrich ihr Wissen über den Aufbau zukunftsfähiger Strukturen und Führungskonzepte beisteuerte. Das Buch ist bereits vorbestellbar. 

Ausgabe 2 / Juli 2016: Ängste bewältigen - Sicherheitskonzepte für Kundenbetreuung, Geldanlage und Unternehmensaufbau 

Wer eine Vermögensberatung aufbauen und Klienten bestmöglich betreuen will, braucht innere Sicherheit und Stabilität. Doch weil kein Mensch stets angstfrei ist, sollten auch Finanzprofi Strategien für den Umgang mit hinderlichen Gefühlen lernen und anwenden. Dies nützt doppelt, denn mit den eigenen Gefühlen vertraut zu sein, hilft auch, sich in die Kunden hineinzuversetzen und deren finanzielles Potential zu entfalten.

28. Juni 2016, IT-Finanzmagazin: Bank-IT mit Blockchain und Docker auf FinTech-Geschwindigkeit bringen
(Gabriela Friedrich als Ideengeberin, PR-Beraterin und Ghostwirterin für Bastian Epting)

26. April 2016:
White Paper Digitalisierung
& Softwareein-führung in der Finanzwirtschaft
Checklisten und Praxistipps, um Mitarbeiter von IT-Neuerungen zu überzeugen  

Ein Inhaltsver-zeichnis  und die Möglichkeit zum kostenlosen Download des Dokuments finden Sie auf der Digit & Brain-Seite.

7.März 2016: Digit & Brain: Wie menschliche Intelligenz über Analysesoftware triumphiert 
Der Mensch verliert das Bewusstsein für die Fähigkeiten seines Gehirns und vertraut stattdessen unkritisch den Ergebnissen künstlicher Intelligenz. Lesen Sie, warum Empathie, Intelligenz und Bildung nach Ansicht von Gabriela Friedrich und ihren Interviewpartnern Marcus Vitt und Folker Hellmeyer aller künstlicher Intelligenz zum Trotz in der Finanzwelt von entscheidender Bedeutung sind.

20. Januar 2016 (Print): "FINANZEINHÖRNER - good guys in the money business", Verlag Zukunft & Gesellschaft: Das erste Buch mit Positiv-Beispielen aus der Finanzwirtschaft. Gabriela Friedrich befragt 13 vorbildhafte Manager bei Banken, Sparkassen bzw. Versicherern und präsentiert Strategien für den Umgang mit aktuellen Marktherausforderungen und -krisen. Weitere Infos und Bestellmöglichkeit HIER. 

Alle Business-Publikationen von Gabriela Friedrich finden Sie HIER.