Gabriela Friedrich: Inspiratorin, Speaker, Autorin und Mentalcoach für den Banken- und Versicherungssektor

Der Mensch 1.0 in der Arbeitswelt 4.0
Der Banken- und Versicherungssektor befindet sich im radikalen Umbruch. Regulatorik, Niedrigzins, neue Mitbewerber und der Digitalisierungstrend bedeuten für viele das Aus und zwingen die Überlebenden zum kompletten Neu-Denken bzw. tiefgreifenden Veränderungen ihrer Geschäftsmodelle und Arbeitsweisen. Gabriela Friedrich hat sich darauf spezialisiert, Führungskräfte der Finanzwirtschaft bei der Bewältigung der aktuellen Marktherausforderungen zu begleiten und zu unterstützen. 

Wie sichere ich die Zukunftsfähigkeit meines Unternehmens?
Was hilft mir beim Umgang mit Veränderungen aller Art?
Wodurch erreiche ich maximale mentale Flexibilität und Freiheit, um berufliche und persönliche Zukünfte erfolgreich zu gestalten?
Welche Rolle spielt Human Centricity bei der Digitalisierung? 

Sie inspiriert, mentale Grenzen und Denkroutinen ("das ist nun mal so, das macht man so") zu erkennen und zu sprengen, damit der Weg frei für individuelle innovative Lösungen wird. Und sie unterstützt und ermutigt Unternehmen und Individuen dabei, sich zu verändern bzw. mit dem rasanten Wandel der Wirtschaft, mit Digitalisierung und neuen Formen von Arbeit positiv und zielführend umzugehen.  

Einige Kunden nutzen außerdem Gabriela Friedrichs 25-jährige Erfahrung als PR- und Marketingberaterin und lassen sich von ihr bei Kundengewinnung, -bindung und Imagearbeit mit Konzepten und Texten unterstützen.  

Einsatzfelder
Gabriela Friedrich unterstützt primär die 1. und 2. Führungsebene.
Bei Bedarf 
steht sie auch zur Verfügung, um ...
... Leistungsblockaden im Vertrieb zu beseitigen
... Widerstände bei der Einführung neuer IT-Lösungen zu reduzieren
... Belegschaften flexibel, selbstdenkend und dynamisch zu machen
... massve Kommunikationsprobleme/Konflikte zu beseitigen
... Führungsverhalten durch aktives Verlernen rasch zu verbessern
... bei Massenentlassungen  die Leistungsbereitschaft der verbleibenden
    Belegschaft zu erhalten 
... Führungskräften und Mitarbeitern die Mentaltechnik (S)HE zu vermitteln,

    damit sie in Phasen von Druck und Unsichereit ihre Gedanken/Gefühle
    gezielt beeinflussen können und dadurch leistungsfähig und motiviert
    bleiben   

Und sie die richtige Ansprechpartnerin bei Fällen ausgeprägter Veränderungsunwilligkeit. Denn renitente Hirne, egal ob von einzelnen Führungskräften, Teams oder ganzen Belegschaften, sind ihre Spezialität.   

Informations- und Interventionsformen (Auszug)

1. Vorträge 

2. Mehrstufige Programme für Führung und Strategie im Change

3. Themenzentrierte Kleingruppen-Intensivworkshops

4. Reflexionsgespräche vis à vis

5. Einzelsitzungen (telefonisch) auch abends und am Wochenende

6. Großgruppentrainings für emotionales Selbstmanagement mit (S)HE
7. Beratung/ Begleitung in Change-Prozessen
8. PR-/Marketingberatung, Text


Detailierte Informationen über meine Angebote finden Sie HIER

Vertretende Redner-Agenturen: 
Die Bankerflüsterin ist als Speakerin direkt und über die Redneragentur Schenck (Berlin), die Agentur für Helden (Hamburg) und die Agentur redner-direkt bzw. gastreferenten von Wolfgang Buhun (Hohenstein-Ernstthal) buchbar. Informationen über Themen und Honorare finden Sie auf der Seite "Vorträge" und unter "Angebote".

 

Aktuelles

Digit & Brain: In Kooperation mit dem früheren Versicherungsvorstand Sven Enger, Experte für Digitalisierung, bietet Gabriela Friedrich ein Vortrags- und Workshop-Programm für Entscheider, das die drei wichtigsten Ebenen der Umbrüche in der (Finanz-)Wirtschaft durch technologische Neuerungen und veränderte Marktbedingungen betrachtet: unternehmensstrategische Entscheidungen, gesellschaftliche Megatrends und die emotionalen/ mentalen Herausforderungen für das Individuum (Manager, Mitarbeiter, Kunde).  Näheres über Digit & Brain finden Sie HIER.

 

4. Event der Digit & Brain Society: "Mensch 1.0 vs. Mensch 2.0"
Wir beschäftigen uns mit wearable technology devices, Transhumanismus und ungenutzten bzw. unterentwickelte Fähigkeiten des Menschen, mit denen er digitalen Tools überlegen ist.  

 

Termin: 14. Juli 2016, 18.30 Uhr

Ort: Restaurant Au Quai, Große Elbstraße 145 b-d, 22767 Hamburg 

Die Teilnahme ist Mitgliedern des Inner Circle der Digit & Brain-Society vorbehalten.

 

Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenlos, für Speisen und Getränke trägt jeder selbst die Kosten. Anmeldung per Mail  bis zum 7. Juli bei gf@gabriela-friedrich.de

Gabriela Friedrich

„Ihre direkte, verbindliche und sensible Art zu sprechen, gerade auch über Gefühle, hat mich beeindruckt.“
Martin Grapentin, Vorstandsvorsitzender der LzO bis Oktober 2014 

„In einer Zeit, in der die Qualität des Journalismus zunehmend hinterfragt werden darf, ist der Umgang mit Ihnen bezüglich der menschlichen, der sachlichen und der werteorientierten Ausrichtung erfrischend und gleichzeitig ermutigend – danke!“

Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Landesbank Bremen

Aktuelle Veröffentlichungen:

26. April 2016:
White Paper Digitalisierung
& Softwareein-führung in der Finanzwirtschaft
Checklisten und Praxistipps, um Mitarbeiter von IT-Neuerungen zu überzeugen  

Ein Inhaltsver-zeichnis  und die Möglichkeit zum kostenlosen Download des Dokuments finden Sie auf der Digit & Brain-Seite.

7. März 2016: Digit & Brain: Wie menschliche Intelligenz über Analysesoftware triumphiert 

Immer schneller wachsende Datenberge, die exponentielle Zunahme der Rechenleistung von Computern und die Omnipräsenz digitaler Devices im Alltag führen zu einem beunruhigenden  Phänomen: Der Mensch verliert das Bewusstsein für die Fähigkeiten seines Gehirns und vertraut stattdessen unkritisch den Ergebnissen künstlicher Intelligenz.  ...  Denn was darin fehlt, ist der überlegene Geist des Menschen, der in der Lage ist, Zahlen in einen größeren gesamtgesellschaftlichen bzw. historischen Kontext einzuordnen, Emotionen als wesentlichen Erfolgsfaktor zu berücksichtigen und Aspekte wie Nachhaltigkeit oder Verantwor-tungsbewusstsein in die Entscheidungsfindung einzubeziehen. Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank, ist ein Paradebeispiel für den Triumpf menschlicher Intelligenz über Analysesoft-ware. ... Dementsprechend kritisch ist die Einstellung dieses Finanzexperten und Beraters für Politik und Wirtschaft gegenüber Data Management.
(Lesen Sie den vollständigen Text in den BANKINGNEWS.)

7. März 2016: Ausführliche Rezension des Buches "Finanzeinhörner" durch den BANKINGNEWS-Redakteur Julian Achleitner. "Das Buch ist ohne Zweifel eine Bereicherung in der Diskussion um den richtigen Führungsstil in Banken ... Jeder, der sich mit Machtmissbrauch durch Banken und mit profitgierigen Bankern auseinandersetzt, sollte Finanzeinhörner lesen. Die Lektüre verhindert den bekannten und leider immer noch gängigen Scheuklappenblick." Die vollständige Rezension finden Sie HIER.

20. Januar 2016 (Print): "FINANZEINHÖRNER - good guys in the money business", Verlag Zukunft & Gesellschaft: Das erste Buch mit Positiv-Beispielen aus der Finanzwirtschaft. Gabriela Friedrich befragt 13 vorbildhafte Manager bei Banken, Sparkassen bzw. Versicherern und präsentiert Strategien für den Umgang mit aktuellen Marktherausforderungen und -krisen. Weitere Infos und Bestellmöglichkeit HIER. 

Sommer 2016: Beitrag in Fachbuch über Lean Management: 

Lean Banking 2.0 ist das Thema des Buchbeitrags von  Dr. Heinz Wings, zu dem Gabriela Friedrich ihr Wissen über den Aufbau zukunftsfähiger Strukturen und Führungskonzepte beisteuerte. 
Eine Aufstellung von Gabriela Friedrichs Büchern und Fachartikeln aus dem Finanzsektor finden Sie HIER.